Hugsýn stammt von dem Viergangweltmeister Muni frá Kvistum ab und geht damit auf den beliebten Aron frá Strandarhöfði zurück. Die mütterliche Seite ist auch sehr interessant und geht auf den Ehrenpreishengst Gáski frá Hofsstöðum zurück. Somit vereint Hugsyn sehr interessante Zuchtlinien in sich.

Mit der starken 8,28er Reiteigenschaftsnote erreichte sie die dritt-höchste Reiteingeschafts-Note bei den 6-jährigen Stuten 2012. Darüber hinaus ist sie ein ausgesprochen unerschrockenes und fleißiges Pferd mit klar getrennten und taktklaren Gängen.

Nachkommen:

DE2016234182   Ösp vom Kronshof    V: Teigur vom Kronshof    BLUP 119
Fohlenbeurteilung: Ext. 7,80, Typ 7,90, Gang 8,00, Gesamt 7,92

DE2015234410   Næla vom Kronshof    V: Teigur vom Kronshof    BLUP 119   
Fohlenbeurteilung: Ext. 7,70, Typ 7,80, Gang 7,70, Gesamt 7,72

DE2013122882   Lindi vom Kronshof    V: Fylkir vom Kranichtal    BLUP 112  
Fohlenbeurteilung: Ext. 8,00, Typ 7,90, Gang 7,80, Gesamt 7,88      

 

112
Schimmel

BLUP

FARBE

1,37 m
2006

STOCKMASS

GEBURTSDATUM

Abstammung

Hugsýn vom Habichtswald Muni frá Kvistum Aron frá Strandarhöfði
Vater Vater
Vater Mirra frá Gunnarsholti
Vater Mutter
2006 Hugrún frá Ytra-Dalsgerði Gáski frá Hofsstöðum
Mutter Vater
Mutter Röskva frá Ytra-Dalsgerði
Mutter Mutter

FIZO Beurteilung

Exterieur
Kopf 8,0
Hals-Widerrist-Schulter 8,0
Rückenlinie-Kruppe 7,5
Proportionen 7,5
Gliedmaßen 8,0
Stellung der Gliedmaßen 8,5
Hufe 8,0
Mähne-Schweif 7,5
 
Note Exterieur 7,89
Reiteigenschaften
Tölt 8,5
Trab 8,0
Pass 8,5
Galopp 7,5
Charakter und Gehwille 8,5
Form unter dem Reiter 8,0
Schritt 8,5
Langsamer Tölt 8,0
Langsamer Galopp 8,5
Note Reiteigenschaften 8,28
Gesamtnote 8,12