Mæra ist eine ganz besondere Stute, die uns durch ihr fröhliches Wesen immer wieder ein Lächeln aufs Gesicht zaubert. Diese Eigenschaft kombiniet mit ihrer außergewöhnlichen Gangqualität machen sie unverwechselbar.

Bereits im Alter von 5 Jahren konnte sie bei der FIZO auf Anhieb voll überzeugen und sich als beste deutsche Stute für die Weltmeisterschaften 2019 in Berlin qualifizieren. Leider hatte sich Mæra kurz vorher verletzt und wir haben auf Rücksicht der Gesundheit von der WM-Teilnahme abgesehen. Nach ihrer verdienten Pause hat Mæra auch sechs- und siebenjährige die Rangliste der deutschgezogenen Stute angeführt.

Ihre Sportkarriere begann Mæra mit dem Deutschen Vize-Meistertitel in der T2 mit grandiosen 8,29 Punkten.

Nun beginnt für Mæra das aktive Zuchtstutenleben, auch wenn uns diese Entscheidung wirklich nicht leicht gefallen ist.

 

Nachkommen:

DE2021134169  Vísir vom Kronshof V: Sörli från Skáneyland  BLUP 124

DE2018234328  Rakel vom Kronshof  V: Oðinn vom Habichtswald  BLUP 129
Fohlenbeurteilung: Ext. 8,1  Typ 8,2  Gang 8,1  Gesamt 8,12

133
Rappe, o.A.

BLUP

FARBE

1,39 m
11.06.2014

STOCKMASS

GEBURTSDATUM

Abstammung

Mæra vom Kronshof Spuni frá Vesturkoti Álfasteinn frá Selfossi
Vater Vater
Vater Stelpa frá Meðalfelli
Vater Mutter
11.06.2014 Assa frá Kóngsbakka Glóðar frá Reykjavík
Mutter Vater
Mutter Drottning frá Enni
Mutter Mutter

FIZO Beurteilung

Exterieur
Kopf 8,5
Hals-Widerrist-Schulter 8,5
Rückenlinie-Kruppe 7,5
Proportionen 8,5
Gliedmaßen 9,0
Stellung der Gliedmaßen 7,5
Hufe 8,0
Mähne-Schweif 8,0
 
Note Exterieur 8,25
Reiteigenschaften
Tölt 9,0
Trab 8,5
Pass 8,0
Galopp 8,5
Charakter und Gehwille 8,5
Form unter dem Reiter 8,5
Schritt 8,0
Langsamer Tölt 8,5
Langsamer Galopp 8,5
Note Reiteigenschaften 8,50
Gesamtnote 8,41