Wir schauen stolz auf eine Zuchthistorie zurück, die wir seit 40 Jahren in Familienhand leiten und bedacht entwickeln. Besonders großen Wert legen wir auf eine Zucht, die sich in den Gangveranlagungen, aber auch in den Charaktereigenschaften positiv entwickelt und dabei sowohl die Ansprüche des Islandpferdesports, als auch das Islandpferd als treuen Freizeitpartner nie aus dem Auge verliert. Die Entwicklung der Pferde, aber auch unserer Blutslinie vom Kronshof zu beobachten bringt jeden Tag neue Motivation, für uns und unsere Kunden bestmögliche Anpaarungen mit unserem herausragendem Stutenstamm zu finden.

Nicht nur in Niedersachsen, auch in ganz Deutschland und über die Grenzen der Republik hinaus sind unsere Pferde und deren Erfolge mittlerweile bekannt. So sprechen mittlerweile nicht nur die FIZO- und Sportergebnisse für sich, auch Auszeichnungen mit dem Sleipnirpreis als Züchter des Jahres oder Ehrungen unserer Pferde unterstreichen die Wertigkeit unserer Nachkommen und machen uns besonders stolz!

  • Sleipnirpreis 2018
  • Sleipnirpreis 2016 Hrönn vom Kronshof WM
  • BlessAwards2016 Züchter des Jahres
  • BlessAwards2016 Zuchtpferd des Jahres „Glódís vom Kronshof“
  • IPZV Zuchtreiter des Jahres 2013 Frauke Schenzel
  • IPZV Reiter des Jahres 2013 Frauke Schenzel
  • BlessAwards2011
  • Zuchtpferd des Jahres: Teigur vom Kronshof
  • Sportpferd des Jahres: Tígull vom Kronshof
  • Zuchtreiter des Jahres national: Frauke Schenzel
  • Reiter des Jahres national: Frauke Schenzel

Neben den Ehrungen unserer Zucht mit dem Statement „Seit Jahren ein Garant für eine herausragende Islandpferde-Zucht“ sprechen auch unsere Meister vom Kronshof für unsere Zuchtvision.

Wir möchten die Gelegenheit nutzen und Ihnen unsere Meister vom Kronshof vorstellen. Mittlerweile kommen 40 elitegeprüfte Pferde, mehrere Zuchtweltmeister, Sieger der deutschen Zuchtchampionate, aber auch erstklassige Sportpferde, deren Namen man kennt, aus unserer Zucht.

Das Fundament unserer Zucht- und Sporterfolge bilden unsere Stuten, die mit ihren Erfolgen wahrlich zu der Meisterklasse des Kronshofs gehören. Wir können 23 elitegeprüfte Stuten aus der eigenen Zucht präsentieren, von denen bereits vier den Titel des Weltmeisters tragen dürfen. Besonders hervorheben möchten wir an dieser Stelle unser weltmeisterliches Stutenquintett.

  • Næpa vom Kronshof
  • 2005 Weltmeisterin Zucht
  • 2007 Vize-Weltmeisterin F1
  • Preis für besondere Nachkommensleistung
  • Vordís vom Kronshof 2009 Weltmeisterin Zucht
  • Hrönn vom Kronshof 2015 Weltmeisterin Zucht
  • Glódís vom Kronshof 2017 Weltmeisterin Zucht
  • Jódís vom Kronshof
  • 2017 Vize-Weltmeisterin Zucht
  • 2017 Siegerin Dt. Zuchtchampionat

Neben unseren Stuten haben wir 17 elitegeprüfte Kronshof-Hengste, die mit ihren hervorragenden Leistungen das Zuchtduett komplementieren.

Die stolzen Vorreiter der Meister vom Kronshof sind hier allemal Gustur vom Kronshof, Teigur vom Kronshof und Tàngo vom Kronshof die ihre Vielfältigkeit sowohl in Sportprüfungen, als auch bei FIZO-Beurteilungen unter Beweis gestellt haben. Wir sind gespannt wer als nächstes in die Fußstapfen unserer Meister vom Kronshof tritt.

  • Tàngo vom Kronshof 2008 Sieger Dt. Zuchtchampionat
  • Teigur vom Kronshof
  • 2010 Deutscher Meister F1
  • 2017 Vize-Weltmeister Zucht
  • Gustur vom Kronshof
  • 2017 Weltmeister F1
  • 2019 Deutscher Meister F1
  • bis 2020 höchstbeurteiltest Pferd vom Kronshof 8,74

Der Zuchtbereich ist ein wachsendes Standbein des Kronshofs. Besonders große Freude bereitet die Entwicklung, wenn neben den zahlreichen Zuchterfolgen auch Sportpferde vom Kronshof die Spitze anführen. Hier sind wir besonders stolz, dass bereits zwei unserer selbstgezogenen Wallache an die Weltspitze getöltet sind.

  • Tígull vom Kronshof
  • 2013 Weltmeister V1
  • Vierfacher Deutschermeister V1
  • Uni vom Kronshof 2013 Weltmeister YR.T2

Neben den bereits genannten Pferden möchten wir nachfolgenden unsere Pferde vorstellen, die zu den elitegrpüften Islandpferden zählen oder im Sport und der Zucht hervorragende Ergebnisse erzielen konnten.